Freitag, 19. September 2014

Tipps zum Abendessen! -was ich abends esse

Hallo meine Lieben,

nachdem ich gestern wie eine Leiche auf dem Bett lag und Chrissi einen Post geschrieben hat, übernehme ich es heute wieder.
Mich erreicht immer noch oft die Frage, was man abends essen kann. Viele glauben immer noch dem Irrglaube, dass Kohlenhydrate abends dick machen (darüber habe ich ja schon mal extra was berichtet - einfach nochmal nachlesen). Deshalb wollte ich nochmal auf das Thema eingehen und euch erzählen, wie ich das handhabe.

Für mich gibt es eigentlich zwei Varianten, die bestimmen, was ich abends esse:

1. Variante: Trainingstag
Da ich berufsbedingt meistens nachmittags trainiere, esse ich abends nach dem Training eine dicke Portion Kohlenhydrate, viel Gemüse und eine große Portion Eiweiß. Meistens esse ich Reis und Hühnchen und brate mir Gemüse in der Pfanne an.
Aber warum jetzt doch Kohlenhydrate abends? Braucht man das? Wird man da nicht dick?

Nein, solange meine Kalorienbilanz stimmt, werde ich kein Fett ansetzen. In einer Diät nimmt man trotz Kohlenhydrate am Abend auch ab.
Kohlenhydrate braucht man unbedingt nach dem Training. Der beschädigte Muskel braucht nach dem Training die Kohlenhydrate, um den Speicher wieder aufzufüllen. Außerdem wirken sie als Transportmatrix und bringen das Eiweiß in den Muskel.

Je nachdem, wann ich ins Training gegangen bin und wann ich gegessen habe, esse ich spät abends nochmals eine kleine Portion. Hier bestimmt mein Körper was ich ihm gebe.
Habe ich noch Heißhunger, weiß ich, dass ich dem Körper zu wenig Kohlenhydrate gegeben habe. Meistens esse ich dann noch eine Portion selbstgemachte Fruchtzwerge mit Obst.
Sie bestehen aus laktosefreiem Quark. Quark besteht hauptsächlich aus Casein und dieses wird langsam vom Körper verdaut. Zwischen sechs und acht Stunden dauert diese Verdauung, perfekt für die Nacht also!

2. Variante: Trainingsfreier Tag
An trainingsfreien Tagen, bzw. wenn ich morgens trainieren konnte, liebe ich das Abendessen!
Hier ist es eigentlich super einfach was gutes essbares zu finden. Hier bleibe ich meistens Low Carb oder ganz kohlenhydratfrei.
"Ja aber warum? Ich dachte, Kohlenhydrate abends seien nicht schlimm und machen nicht dick?"
Ja, das ist komplett richtig! Aber ich nehme meine Kohlenhydrate gerne mittags zu mir. Abends möchte ich meinem Körper gerne Eiweiß für die Nacht geben, am besten in einer Form, die langsam zu verdauen ist. Ein Beispiel habe ich ja oben schon genannt.
So ist der Körper lange mit Aminosäuren gedeckt.
Hier kommt das Fett ins Spiel. Fett hat die tolle Eigenschaft, dass es die Verdauung von Kohlenhydraten und Eiweißen verlangsamt. Diese Eigenschaft mache ich mir jetzt zu Nutze.
Am allerliebsten esse ich abends eine dicke, große Portion Salat mit meinem Fettkiller-Dressing. Der Salat muss ganz bunt sein und am liebsten habe ich Thunfisch drin. Thunfisch wird ähnlich wie Casein ebenfalls langsam verdaut. Aber Hühnchen kommt auch oft einfach rein. Obwohl Hühnchenfleisch schnell vom Körper verdaut wird, kann ich mit Fett die Verdauung verlangsamen.
Falls ich mal keinen Salat esse, mache ich mir irgendeine Fleischsorte mit Gemüse und esse dazu Käse, Feta, Oliven oder ähnliches.

Was könnt ihr nun abends essen? Speziell an trainingsfreien Tagen?
Versucht folgendes auf euerm Teller zu finden:

- eine Eiweißquelle (z.B. Fleisch, Soja, Eier, Quark, Joghurt, Käse oder auch einfach ein Eiweißshake)
- eine Fettquelle (z.B. Feta, Käse, Oliven- Mandel- Kokosöl, Nüsse)
- Gemüse soviel ihr wollt
- wer noch viel und Heißhunger hat: ein bis zwei Sorten Obst

Wenn ihr euch an die Punkte haltet, solltet ihr keine Probleme mehr haben, abends was essbares zu finden. Wenn ihr wollt kann ich euch mal meine selbstgemachten Fruchtzwerge vorstellen. Das aber erst wenn ich wieder in Deutschland bin :)

Kleines Update zu unserem Urlaub:
Heute hatten wir einen super entspannten Tag. Wir lagen einfach von morgens bis abends nur am Strand. Das Meer ist so superwarm, der Wind herrlich und der Strand superschön. Jetzt planen wir noch bisschen zu bummeln.

Die Tage kommt auf jeden Fall der neue Trainingsplan für euch, egal ob für Frauen oder Männer oder ob fürs Fitnessstudio oder für daheim. Habe euch das ja schon länger versprochen.
Falls euch noch was Unklar sein sollte zum Thema Abendessen: schreibt mir :)

PS: Sorry, dass der Post erst so spät kam. Hatte heute Probleme mit dem Internet.

euer Alex
@alexkitsukis auf Instagram
mailto: alexkitsukis@gmail.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen