Dienstag, 8. Juli 2014

Die Sache mit dem Cardio...

Zuerst muss ich einfach mal richtig deftig Dampf ablassen, also bitte nicht erschrecken:
WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wer bitte sagt ständig, dass Cardio speziell für den Fettabbau zu machen ist?!?!?!?!


So, Sorry! Das habe ich einfach jetzt mal gebraucht :D
Seit ich diesen Blog angefangen habe, verfolgt mich eine Fragestellung quasi STÄNDIG! Immer habe ich zu lesen:

"Ich habe doch so viel Cardio gemacht, warum verschwindet das Fett nicht?"
"Ich mach einmal die Woche was mit Gewichten, mache hauptsächlich Cardio. Will nicht Muskulös werden, nur Fettfrei"
"Ich krieg meine Problemstellen nicht weg, trotz Cardio und Hiit und allem!"

Liebe weiblichen Leser, heute spreche ich hauptsächlich euch an, meine männlichen Kollegen sind sowieso eher auf das Krafttraining fixiert, was auch gut so ist.
Hauptsächlich kriege ich sowas von weiblichen Lesern zu hören. Hier herrscht scheinbar wieder ein großer Volksglaube!

Fangen wir nochmal von vorne an:
Wir wissen, dass Körperfett abgebaut wird, wenn wir im Kaloriendefizit sind, sprich, wir weniger essen, als wir verbrennen.
Dieses Kaloriendefizit sollen wir eher durch den Sport und nicht durch die Ernährung herstellen, denn nur so können wir uns sicher sein, dass alles gesund und schonend für den Körper abläuft.

Sport...Damit meine ich hauptsächlich Krafttraining!
"Aber warum Krafttraining? Warum kein Cardio?" - werdet ihr euch jetzt zurecht fragen.
Dazu möchte ich euch diesmal mehrere Antworten liefern und es aufbauen wie ein WM-Spiel:

- Cardio verbrennt nur Fett, während man es macht  (Hiit ist hier eine Ausnahme, aber es verbrennt nicht so lange Körperfett wie viele sagen! Spielstand 0:0
- Muskeltraining verbrennt durch den Nachbrenneffekt 24 Stunden lang Kalorien und in unserem Fall durch das Defizit Körperfett. Spielstand 1:0 für Krafttraining
- Durch unser Ganzkörpertraining belasten wir mehr Muskeln und verbrennen dadurch mehr Kalorien in weniger Zeit (Stichwort: Intensität). Spielstand 2:0 für Krafttraining
- Krafttraining, speziell für Anfänger, ist effektiver als Joggen. Joggen tun wir schon, seit wir klein sind, Krafttraining nicht. Sprich, wir sind es nicht gewöhnt. Spielstand 3:0 für Krafttraining
- Krafttraining ist nicht so monoton und langweilig, sprich, man macht es lieber. Spielstand 4:0 für Krafttraining (ok, das mag nur meine Meinung sein, aber trotzdem! :D)

Ich könnte ewig so weitermachen! Aber ich belass es dabei, denn 4:0 ist ebenfalls mein Tipp für das Spiel Deutschland gegen Brasilien heut Abend :D Ja, ich denke unsere Jungs hauen die heut Abend weg!

Spaß beiseite. Liebe weiblichen Leser,
Bitte verabschiedet euch von diesem Zwang, joggen gehen zu müssen, um Fett abzubauen. Wie ich schon in mehreren anderen Posts gesagt habe ist Cardio ein hilfreiches Instrument um Fett abzubauen, aber mehr auch nicht!
Cardio in zu hohen Mengen ist sogar eher kontraproduktiv! Zuviel Cardio wirkt katabol (muskelabbauend!!!).
Das ist auch der Grund, warum viele von euch keine Erfolge mehr sehen. Wie denn auch?
Die Muskeln in eurem Körper arbeiten als Öfen zum Fettverbrennen. Ihr verstopft eure Öfen, macht sie kaputt und wundert euch dann, warum nichts mehr mit dem Fett passiert!
Wenn ihr abnehmen wollt, also Fett abbauen, dann führt kein Weg an Krafttraining vorbei.
Bitte löst euch auch von diesem stupiden Gedanken: Ich mach kaum Krafttraining, ich will keine Muskeln oder männlich aussehen. IHR KÖNNT NICHT MÄNNLICH AUSSEHEN! DAFÜR FEHLT EUCH DAS HORMON TESTOSTERON
Außerdem ist es eine Ernährungssache, ob zum Beispiel eure Oberschenkel "muskulöser" werden oder einfach nur schlanker! Wenn ihr im Kaloriendefizit seid wird auch hier das Fett verschwinden und die Schenkel werden NICHT, ich wiederhole NICHT, dicker, muskulöser, breiter oder wie ihr es auch nennt.

Meine liebe Freundin Jil hatte auch ständig die Angst, dass ihre Oberschenkel durch Kniebeuge zu muskulös werden. Ich hab sie einfach darum gebeten, mir zu vertrauen et voilà - vor kurzem kam eine SMS mit dem Inhalt: "Danke, dass du mich überzeugt hast, meine Beine werden immer toller!"
Ich will euch nicht anlügen, Jil macht auch Cardio. Aber nicht um Fett zu verbrennen! Sie tut es weil es ihr Spaß macht, weil sie ein Allroundsportpaket sein will, weil sie es mag, durch Berlin zu joggen. That´s it!

Ich kenne viele Bodybuilder, auch persönlich, die während ihrer Wettkampfvorbereitung kaum bis kein Cardio machen.

Außerdem noch eine Sache zum Thema:
Schaut euch doch bitte mal die ganzen Marathonläufer an. Die sind alle knochig! Warum? Weil sie nichts anders machen außer laufen und wie ich oben schon gesagt habe - zuviel Cardio wirkt katabol, also muskelabbauend.

Fangt bitte an, richtig zu trainieren, egal ob nach meinem Plan oder nach was auch immer. Baut Kniebeuge ein, macht Liegestütze und Lattziehen, plankt ohne Ende, wenn ihr dann soweit seid, macht Kreuzheben, geht an die Brustmaschine und und und. Aber bitte lasst das zuviele Cardio und vorallem das "ich esse weniger, ich sehe keine Erfolge"! Ich habe ja schon oft genug gesagt, dass es seine Zeit dauert. Nutzt Cardio als Hilfsmittel, speziell nach dem Training, aber nicht hauptsächlich.

Chrissi, die ihr scheinbar sehr mögt wie ich letztens mitgekriegt habe, macht zum Beispiel auch eher seltener Cardio. Sie konzentriert sich hauptsächlich auf ihre Grundübungen.

Ich mache zum Beispiel Cardio auf dem Fahrrad sitzend hauptsächlich für mein operiertes Knie. Rad fahren mit geringer Intensität schmiert das Gelenk.
Ist halt ein toller Nebeneffekt, dass gleichzeitig dabei Fett schmilzt! :)

Falls ihr Fragen speziell zu dem Thema habt - her damit!
Ansonsten heißt es jetzt: SCHLAAAAAND! :)

euer Alex
@alexkitsukis auf Instagram
mailto: alexkitsukis@gmail.com

Kommentare:

  1. Hahaaaa geiler Post;D
    Würd mich wundern, wenn nicht jetzt auch der letzte wach gerüttelt ist und ein fettes Grinsen im Gesicht hat!
    Aber: super anschaulich erklärt! So verstehts wenigstens jedermann..
    LG Lena

    AntwortenLöschen
  2. Ein Glück, dass ich Cardio eh ätzend finde >_<!

    Hast du eigentlich eine gute Idee oder Methode, um sein Körperfett zu messen? Bin in keinem Fitness Studio angemeldet und würde es gerne im Griff haben, dass eine Gewichtszunahme=mehr Muskeln bedeutet und nichts anderes...
    Schließlich mache ich jetzt deine vier Grundübungen zu Hause.
    Danke dir,
    Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.amazon.de/Körperfettzange-Rabattaktion-Gratis-Versand-Hautfaltendickenmesser/dp/B00IP8X4YS/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1404934358&sr=8-1&keywords=fettzange

      und damit dann das machen:

      http://www.ironsport.de/3Falten.htm

      :)

      Löschen
  3. Hey Alex,

    Danke für deinen Blog und deine ganzen Tipps. Ich lese sehr gerne mit und mir hilft es, meinem Fitnessziel näher zu kommen.
    Also, vielen lieben Dank!

    Und mit Brasilien hast du ja ganz gut vorhersehen ;)

    Viele Grüße!
    Marie

    AntwortenLöschen